Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
W :: Neuheim, Menzingen, Aegeri (Bestandsgruppe)  >
KAE, W.C :: Der Pfarrherren zu Oberägeri Investitur, praesentatio, confirmatio. (Bestand)  >
Liste

KAE, W.C.22 :: Pfarrer Joseph Schönmann zu Ägeri wird von der bischöflichen Curia zu Konstanz schwer getadelt, wegen wiederholter Trunkenheit, ehrverletzenden und schändenden Worten gegenüber seinen Pfarrkindern in der Kirche endlich, dass er dem Kloster Einsiedeln eine Reversbrief gegeben habe in praejudicinum Jurisdiction Ordinariae, ac inscia et invita Communitate loci. Schönmann wird zu einer Strafe von 36 Gulden Konstanzer Währung an den bischöflichen Fiskus verurteilt. (Einzelstück)

Identifikation
SignaturKAE, W.C.22
TitelPfarrer Joseph Schönmann zu Ägeri wird von der bischöflichen Curia zu Konstanz schwer getadelt, wegen wiederholter Trunkenheit, ehrverletzenden und schändenden Worten gegenüber seinen Pfarrkindern in der Kirche endlich, dass er dem Kloster Einsiedeln eine Reversbrief gegeben habe in praejudicinum Jurisdiction Ordinariae, ac inscia et invita Communitate loci. Schönmann wird zu einer Strafe von 36 Gulden Konstanzer Währung an den bischöflichen Fiskus verurteilt.
Entstehungszeitraum
6. Nov 1690
VerzeichnungsstufeEinzelstück
ObjekttypAkte
Inhalt und innere Ordnung
Form und Inhalt

Anmerkung im Summarium bei KAE, W.C.31: "Zu Nummer KAE, W.C.21 bis KAE, W.C.31 siehe auch KAE, W.B.6, wo die ganze Streitfrage weitläufig behandelt wird."

Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Copia.

Findmittel

Summarium: W 1, S. 30 (KAE, B.16/67)

Sachverwandte Unterlagen
StandortAktenarchiv
Verzeichnungskontrolle
Erstellt2008-10-24 13:54:04 / Bettina Mosca
Aktualisiert2023-02-14 22:24:40 / Patricia Wilms  
2009-02-11 10:02:03 / Patricia Wilms
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/71824