Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
X :: Bellenz (Bestandsgruppe)  >
Liste

KAE, X.DA :: Inventarisation 1841: Rechenschaftsberichte, Erlaubnis zu Verkäufen, Korrespondenz zwischen Einsiedeln und Bellenz (Bestand)

Identifikation
SignaturKAE, X.DA
TitelInventarisation 1841: Rechenschaftsberichte, Erlaubnis zu Verkäufen, Korrespondenz zwischen Einsiedeln und Bellenz
Entstehungszeitraum1840 – 1850
VerzeichnungsstufeBestand
Inhalt und innere Ordnung
Form und Inhalt

Originaltitel: Inventarisation 1841: Rechenschaftsberichte etc., Erlaubnis zu Verkäufen etc., Korrespondenz zwischen Einsiedeln und Bellenz in dieser Frage

Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Findmittel

Summarium: X 1, S. 137 (KAE, B.16/68)

Anmerkungen
Allgemeine Anmerkungen

KAE, X.DA.16 fehlt sowohl im Summarium als auch physisch.

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-03-30 16:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2010-05-17 11:28:38 / Franziska Eggimann  
(Titel)
2009-02-11 12:20:19 / Julia Leisinger
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/29251

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, X.DA.1 Propst an die Staatskanzlei. Eine Aufzahlung von Livelli. 20. Dez 1840 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.2 Der Staatsrat an P. Propst. Beschluss der Inventarisierung der Klöster. Worüber sich diese zu erstrecken habe. 6. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.3 Der Staatsrat an den Camera oeconomica. Auf ihren Protest kann nicht eingegangen werden. 25. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.4 Der Regierungskom. von Bellenz an P. Propst. Mitteilung, dass der Staatsrat den Protest nicht annehmen und das Inventar abzuliefern sei. 6. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.5 P. Propst an den Staatsrat. Erneuter Protest. Gründe warum er keine Inventaraufnahme zulassen kann. 28. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.6 Der Staatsrat an die Regierungskom. Er wird beauftragt die Inventarisation der rel. Genossenschaften zu betreiben. 6. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.7 Dekret des Staatsrates über die Inventarisation vom 6. Juni. 6. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.8 P. Propst an den Regierungskom. Erklärung, dass die Residenz kein Kloster sei. sondern nur Aufenthaltsort von Einsiedler-Patres zum Zwecke des Unterrichtes. 15. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.9 Bischof Firmato Carlo von Como an die Vicarii Foranci zur Inventarisierung der Klöster. Der Gewalt sei zu weichen, wenn auch unter Protest. 15. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.10 No. 24 der Gazzetta Ticinese (p. 223) vom 18. Juni mit dem Dekret des Staatsrates vom 6. Juni. 18. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.11 Erklärung des P. Propstes an den Staatsrat. Der Propst erklärt, dass er die Aufnahme eines Inventares nicht zulassen könne, ohne ausdrücklichen Befehl seiner Obern, da die Residenz kein Kloster sei. Zudem werden die Güter eines Klosters immer als unter der Oberhoheheit jedes Kantones stehend betrachtet, in dem das Kloster liegt. Beispiele dafür. 21. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.12 Der Reg. Com. an P. Propst. Es handle sich nicht um die Natur des Institutes noch um dessen Beziehungen zu Einsiedeln sondern um eine Aufnahme der Vermögensbestandes desselben, unbeschadet aller Rechte. 22. Jun 1841 – 26. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.13 P. Propst an den Camera economica. Mitteilung, dass das Inventar aufgenomme wurde. Erklärung des Propstes dagegen. 22. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.14 Auszug aus dem Protokoll des Camera economica. Beschluss beim grossen Rate Schritte zu tun, damit die Residenz von der Inventarisation ausgenommen werde. 22. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.17 Der Staatsrat an den Gemeinderat von Bellenz. Abschlägige Antwort auf ihre Vorstellungen. 25. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.18 Der Gemeinderat an P. Propst. Mitteilung, dass ihr Protest nicht angenommen wurde. 26. Jun 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.19 P. Propst an den Staatsrat. Der Abt könne die Inventarisation nicht zulassen. AUch die Gemeinde Bellenz könne es nicht. 1803 sei ein Inventar nötig gewesen, etc. 6. Jul 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.20 Der Staatsrat an P. Propst. Mitteilung dass das Inventar aufgenommen werden müsse und deshalb Sig. Tonini kommen werde. 9. Aug 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.21 P. Propst an den Staatsrat. Mitteilung, dass der Abt ihm das Recht erteilt, seine Rechte vor Gericht zu verteidigen. 10. Aug 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.22 Der Staatsrat an P. Propst. Der Kanton Tessin erkennt kein Gericht über sich. Die Inventarisation werde stattfinden. 11. Aug 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.23 Abt Coelestin an die Schwyzerregierung. ERsuchen um Einsprache bei der Tessinerregierung gegen die Inventarisation der Residenz. 14. Aug 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.24 Inventar der Residenz Bellinzona 1841 Einzelstück: 2 Bücher öffentlich
KAE, X.DA.25 Erklärung und Protest des Propstes gegen die Inventarisierung. 18. Aug 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.26 Die Regierung von Schwyz an den Staatsrat des Kt. Tessin. Ersuchen von der Inventarisierung der Residenz abzustehen. 2. Sep 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, X.DA.27 Der Staatsrat an P. Propst. Mitteilung, dass der Rat weder den Protest des Propstes noch den des Gemeinderates annehmen könne. 2. Sep 1841 Einzelstück: Akte öffentlich
1 bis 25 von 58 Einträge