Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
W :: Neuheim, Menzingen, Aegeri (Bestandsgruppe)  >
Liste

KAE, W.M :: Bestallung des Ammanns zu Menzingen. (Bestand)

Identifikation
SignaturKAE, W.M
TitelBestallung des Ammanns zu Menzingen.
Entstehungszeitraum1583 – 1767
VerzeichnungsstufeBestand
Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Findmittel

Summarium: W 1, S. 109 (KAE, B.16/67)

Publikationen

Zumbach, Ernst, Die Ammänner des Einsiedler Gotteshausgerichts in Menzingen, Zug 1961.

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-03-30 16:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2009-03-04 08:27:07 / Andreas Kraenzle  
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/29207

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, W.M.1 Bestallungsbrief von Dekan Ulrich Wittwiler für Jörg Bachmann aus Finstersee als Amtmann zu Menzingen 21. Feb 1583 Einzelstück: 1 Akte öffentlich
KAE, W.M.2 Bestallungsbrief von Abt Ulrich Wittwiler für Bartli Meienberg als Amtmann zu Menzingen 15. Apr 1585 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.3 Bestallungsbrief von Abt Ulrich Wittwiler für Jakob Meienberg als Amtmann zu Menzingen 30. Sep 1596 Einzelstück: 1 Akte öffentlich
KAE, W.M.4 Bestallungsbrief von Abt Augustin Hofmann für Thomas Bachmann von Finstersee als Amtmann zu Menzingen 21. Feb 1601 Einzelstück: 2 Akten öffentlich
KAE, W.M.5 Landschreiber Christian Schön von Zug an Suprior P. Johann Wolfgang Müller: entschuldigt sich gegen Vorwürfe des Amtmann Bachmann zu Menzingen, als habe er diesem dessen Sigill unter Androhung der Ratsentsetzung abgefordert; etc. 24. Okt 1617 Einzelstück: 1 Akte öffentlich
KAE, W.M.6 Ammann und Rat zu Menzingen an Abt Augustin Hofmann: Ammann Konrad Bachmann beklagt sich, dass er der Amtmannschaft entsetzt werden solle. Ammann und Rat haben schon beim letzten Maiengericht gemeldet, dass er ein Trinker sei und ihnen als Amtmann nicht mehr dienlich noch tugendlich sei. Zum Amtmann wird einer seiner Söhne empfohlen. 2. Sep 1620 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.7 Abt Augustin Hofmann an Ammann und Rat zu Menzingen: Stellt dem Amtmann Konrad Bachmann ein gutes Zeugnis aus für seine Amtführung; er habe ihn nur wegen den Klagen am Maiengericht entsetzen wollen, da er "das Gericht mit unbescheidener Weinfeucht führe". Einen Sohn könne der Abt dagegen nicht zum Amtmann machen, da der noch zu jung, doch anerboten zu Gunsten eines Sohnes zurückzutreten, sobald das der Abt wünsche. 3. Sep 1620 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.8 Ammann und Rat der Stadt Zug an Abt Augustin Hofmann. Ersucht, der Abt möchte Amtmann Konrad Bachmann nicht absetzen. 5. Sep 1620 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.9 Bestallungsbrief des Abtes Augustin Hofmann für Adam Signer als Amtmann zu Menzingen. Dabei Reversbrief des Adam Signer. 10. Sep 1620 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.10 Bestallungsbrief des Abtes Plazidus Reimann für Jakob Hegglin zu Finstersee als Amtmann zu Menzingen. 26. Aug 1635 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.11 Reversbrief des Sebastian Joseph Elsener zu Menzingen, der von Abt Augustin Reding zum Amtmann von Menzingen ernannt worden. 7. Dez 1690 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.12 Reversbrief des Oswald Hegglin alt Landammann und des Rats zu Zug, wohnhaft in Menzingen, der von Abt Thomas Schenklin zum Amtmann von Menzingen ernannt worden. 14. Apr 1721 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.13 Reversbrief des Johann Joseph Hegglin, des Rats, der von Fürstabt Nikolaus Imfeld zum Amtmann von Menzingen ernannt worden. 5. Sep 1756 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, W.M.14 Reversbrief des Oswald Anton Hegglin wohnhaft zu Menzingen, den Abt Nikolaus Imfeld zu Amtann zu Menzingen ernannt hat. 25. Aug 1767 Einzelstück: Akte öffentlich
1 bis 14 von 14 Einträge