Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
A :: Einsiedeln (Bestandsgruppe)  >
Spiritualia (Bestand)  >
14 :: Akten zur Wallfahrt (Klasse)  >
KAE, A.SE :: Akten, Wunderberichte und Gnadenerweise durch die wundertätige Gottesmutter von Einsiedeln (Serie)  >

KAE, A.SE-09 :: Zeugnisse über Wunder und Gnadenerweise vom Jahr 1800 an (Serie)

Identifikation
SignaturKAE, A.SE-09
TitelZeugnisse über Wunder und Gnadenerweise vom Jahr 1800 an
Entstehungszeitraum1752 – 1895
VerzeichnungsstufeSerie
Inhalt und innere Ordnung
Form und Inhalt

Attestata miraculorum et gratiarum ab anno 1800

Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Findmittel

Summarium: A 7, S. 291 (KAE, B.16/8)

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Regesten von Mirakelbriefen: KAE, A.16/140

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-03-30 16:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2024-02-07 09:20:18 / P. Gregor  
2024-02-07 09:20:08 / P. Gregor
2023-01-27 14:39:31 / P. Gregor
2015-07-20 13:45:37 / P. Gregor

2015-04-07 13:14:47 / Anton Goessi
2015-04-07 12:44:20 / Anton Goessi
2014-10-27 09:02:48 / Anton Goessi
2014-10-21 13:59:33 / Anton Goessi
2014-08-29 08:03:01 / Anton Goessi
2014-08-29 07:43:16 / Anton Goessi
2014-08-25 14:16:34 / Anton Goessi
2011-06-01 10:24:51 / Monika Rhyner
2008-07-14 10:55:10 / Myrta Geissmann
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/27011

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, A.SE-09.1 Wunderbare Heilung der Kreszentia Dornach von Immenstadt, damals wohnhaft in Bregenz, von einer fünfthalbjährigen Gichtkrankheit 9. Aug 1816 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.2 Heilung des P. Isidor von einer Unterleibskrankheit 27. Jan 1817 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.3 Zeugnis der wunderbaren Begebenheit mit dem Knaben Plazidus Meyer von Buttisholz (Luzern): infolge einer Gichtkrankheit blieb er ohne Verstand und Schwäche, blieb den ganzen Tag sitzen, wo er hingesetzt wurde. Um von der Mutter Gottes Hilfe zu erlangen wallfahrtete der Vater, Plazidus Meyer, im Oktober 1818 nach Einsiedeln. Nach Hause zurückgekehrt, ging der Knabe dem Vater entgegen, nannte ihn zum ersten Mal 'Vater'; in der Schule zeigte er gute Anlagen, studierte später in Einsiedeln und St. Urban 1818 – 20. Apr 1895 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.4 Wunderbare Heilung von einem Augenleiden geschehen an einem Bürger von Cléron, Dept. du Doubs, Frankreich 1820 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.5 Zeugnis für die wunderbare Heilung einer sechzigjährigen Frau aus dem Bezirk Pontarlier (Frankreich) von einem Augen- und Nervenleiden 13. Okt 1820 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.6 Zeugnis der Heilung des Franz Morat aus Chatraus, Diözese Besançon, von einer nervösen Krankheit 16. Sep 1820 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.7 Gebetserhörung des Ignaz Röckel aus dem Elsass 25. Dez 1820 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.8 Aufzählung mehrer Gnaden, welche auf die Fürbitte unserer lb. Frau vor Einsiedeln erlangt wurden, vom Jahre 1824 an; Brief des Abba Verdant, Pfarrer von Villers, Diözese Besançon, an P. Claudius Perrot. 1824 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.9 Zeugnis, dass zwei lahme Kinder aus Buanne, Diözese Besançon, am 9. Sept vor der Gnadenkapelle wunderbar geheilt wurden 9. Sep 1824 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.10 Erzählung der Erscheinungen, welche der Walburga Zinter zuteil wurden und die im Jahre 1827 den 28 Februar ihren Anfang nahmen 28. Feb 1827 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.11 Wunderbare Rettung vor Ertrinken durch Maria von Einsiedeln 28. Dez 1827 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.12 Zeugnis einer Gebetserhörung 20. Mai 1828 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.13 Heilung des Xaver Kottmann von Aesch, Kt. Luzern Mai 1830 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.14 Zeugnis der plötzlichen Heilung des zweijährigen Mädchens Carolina Ganewal von Levier, Dep. du Doubs, von seiner Blindheit; erzählt von ihrem Bruder in einem Briefe 25. Mär 1831 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.15 Zeugnis des Pfarrers Franz Xaver Schirrmann in Steinach im Kinzigtal, bei Haslach in Baden, wegen der Heilung eines an einer Hand u. Fusse lahmen Mädchens aus seiner Pfarrei 6. Jun 1833 – 20. Jun 1833 Dossier öffentlich
KAE, A.SE-09.16 Zeugnis des Joseph Vorderach von Weilheim, dass er im September 1785 auf einer Wallfahrt nach Einsiedeln von einem Fussleiden befreit wurde 19. Sep 1834 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.17 Wunderbare Heilung einer Dame von Dijon, Frankreich 2. Feb 1835 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.18 Heilung der Wallburga Studer 5. Jul 1835 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.19 Brief des Herrn Habenstreit, Pfarrer und Dekan von Dambach, Elsass, worin er berichtet, wie sein Pfarrkind, die 19 Jahre alte Maria Anna Sermount, am 13. Juli 1838 vor der hl. Kapelle die Sprache wieder erhielt 13. Jul 1838 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.20 Bericht über eine Gebetserhörung aus Cenans bei Besançon 4. Jun 1839 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.21 Zeugnis aus Cenans bei Besançon, dass ein vierjähriges, bis anhin stummes Mädchen nach der Rückkehr seiner Mutter von Einsiedeln erstaunend schnell sprechen lernte 6. Aug 1839 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.22 Errettung vom Ertrinken im Ägerisee 13. Nov 1840 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.23 Vertrauen eines Jünglings aus Schmidhofen (Bad Krozingen), Amt Staufen, Baden, auf die selige Jungfrau Maria Jul 1846 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.24 Briefliche Mittheilungen des Herrn Chary, Missionspriester zu St. Michel in Freiburg, an Abt Heinrich Schmid von mehreren Gebetserhörungen. 9. Feb 1847 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.SE-09.25 Eine merkwürdige Begebenheit, welche sich mit der Dienstmagd Kreszentia Peyr in Innsbruck im Jahre 1849 zugetragen hat; nebst mehreren Briefen über sie aus späteren Jahren 1849 – 10. Okt 1855 Dossier öffentlich
1 bis 25 von 56 Einträge