Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
A :: Einsiedeln (Bestandsgruppe)  >
Spiritualia (Bestand)  >
13 :: In Einsiedeln errichtete Bruderschaften (Klasse)  >

KAE, A.LE :: Skapulier-Bruderschaft (Serie)

Identifikation
SignaturKAE, A.LE
TitelSkapulier-Bruderschaft
Entstehungszeitraum1480 – 1900
VerzeichnungsstufeSerie
Inhalt und innere Ordnung
Form und Inhalt

Übersicht über Faszikel in der Mappe vorhanden. Enthält die Signaturen KAE, A.LE.1-KAE, A.LE.8.

Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Hand- und Druckschriften.

Findmittel

Summarium: A 6, S. 627 (KAE, B.16/7)

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-03-30 16:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2024-01-17 11:01:54 / P. Gregor  
2023-01-26 10:13:14 / P. Gregor
2008-12-03 12:43:47 / P. Gregor
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/26994

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, A.LE.1 Erlaubnis, eine Skapulier-Bruderschaft zu errichten: Fr. Dominicus von der hl. Dreifaltigkeit, Praepositus generalis des Karmelitenordens, errichtet mit apostolischer Autorität eine Bruderschaft von der hl. Jungfrau Maria auf dem Berg Karmel in der Klosterkirche Einsiedeln und vermittelt die Ablässe und Privilegien der Bruderschaft für die an diesem Ort eingeschriebenen Sodalen 2. Feb 1666 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.LE.2 Abt Plazidus Reimann publiziert die Annahme der obigen Konzession KAE, A.LE.1 und erklärt Privilegien und Bedingungen der Skapulier-Bruderschaft 23. Apr 1661 Einzelstück: Urkunde öffentlich
KAE, A.LE.3 Abt Maurus von Roll erlaubt P. Pirmin Schürpf, Pfarrer im Kloster Pfäfers, diejenigen, die das Skapulier der hl. Jungfrau Maria annehmen wollen, im Namen der Einsiedler Bruderschaft einzuschreiben und ihnen den Habit der Bruderschaft auszuhändigen, aber so, dass er die Namen derselben dem Einsiedler Praeses bekannt macht 26. Sep 1713 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.LE.4 Bericht vom Ursprunge und Herkommen der Bruderschaft des Skapuliers zu Einsiedeln mit Kopie der Urkunden 23. Apr 1661 Dossier öffentlich
KAE, A.LE.5 Zinsrodel der Bruderschaft U.L.F. in Einsiedeln 1480 – 1493 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.LE.6 Erzbruderschaft des heiligsten und unbefleckten Herzens Mariae zur Bekehrung der Sünder 1842 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.LE.7 Der Marianische Rat oder engere Verbindung unter den Mitgliedern der drei Bruderschaften des hl. Rosenkranzes, Skapuliers und der Unbefleckten Empfängnis Mariä. NB: die Acta & Statuta siehe KAE, A.NE.4 und KAE, A.NE.5. 1850 – 1900 Dossier öffentlich
KAE, A.LE.8 Marianischer Seelenbund errichtet in der Marienkapelle zu Stetten am Lonthal im Jahre 1732 unter dem Schutze Mariä von Einsiedeln zum Troste der armen Seelen 1832 Dossier öffentlich
KAE, A.LE.9 Bruderschaftsbuch, bzw. Namensverzeichnis der Mitglieder der Skapulier-Bruderschaft und der Leibeigenschaft unserer lieben Frauen zu Einsiedeln 1667 – 1683 Einzelstück: Buch öffentlich
1 bis 9 von 9 Einträge