Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
A :: Einsiedeln (Bestandsgruppe)  >
Spiritualia (Bestand)  >
4 :: Privilegien im Besonderen (Klasse)  >
Liste

KAE, A.MA :: Verschiedene ältere Spezialvollmachten von den Päpsten uns gewährt (Varia privilegia specialia antiquiora a Romanis pontificibus nobis concessa) (Serie)

Identifikation
SignaturKAE, A.MA
TitelVerschiedene ältere Spezialvollmachten von den Päpsten uns gewährt (Varia privilegia specialia antiquiora a Romanis pontificibus nobis concessa)
Entstehungszeitraum1246 – 1380
VerzeichnungsstufeSerie
Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Findmittel

Summarium: A 2, S. 215 (KAE, B.16/3)

Anmerkungen
Allgemeine Anmerkungen

Alle Individualstücke wurden identifiziert und verzeichnet. Datierungen der Urkunden überprüft.

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-03-30 16:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2024-01-05 14:00:31 / P. Gregor  
2023-09-02 14:44:36 / P. Gregor
2023-01-20 14:15:26 / P. Gregor
2006-06-01 10:31:41 / P. Gregor
Permalink

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, A.MA.1 Papst Innozenz IV. erlaubt Abt Anselm von Schwanden und dem Konvent von Einsiedeln, zur Zeit eines allgemeinen Interdikts Gottesdienst bei geschlossenen Türen zu halten, mit Ausschluss von dem Interdikt oder der Exkommunikation Verfallenen, vorausgesetzt, dass sie nicht selbst zum Interdikt Anlass gegeben haben und es ihnen nicht ausdrücklich untersagt worden ist 16. Dez 1247 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.MA.2 Papst Innozenz IV. gewährt auf Fürsprache des Bischofs Eberhard II. von Waldburg von Konstanz und des Abtes Berchtold von Falkenstein von St. Gallen dem Abt Anselm von Schwanden und dem Konvent von Einsiedeln, das durch gottlose Feinde arg bedrängt und geschädigt wird, die Vergünstigung, dass sie nicht gezwungen werden können, irgend jemand auf Grund eines päpstlichen oder von einem Legaten ausgestellten Schreibens aufzunehmen oder mit einer Pfründe auszustatten, wenn in dem Schreiben nicht ausdrücklich auf diese Indulgenz Bezug genommen ist 23. Mai 1250 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.MA.3 Papst Innozenz IV. befiehlt auf Bitte des Bischofs von Sitten, Heinrich von Raron, und des Abtes von St. Gallen, Berchtold von Falkenstein, dem Propst von Interlaken, den Abt von Einsiedeln, Anselm von Schwanden, bei der ihm erteilten Freiheit zu schützen 31. Aug 1250 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.MA.4 Kardinal Pileus von der Titelkirche von St. Praxedis bestätigt kraft apostolischer Autorität alle rechtmässig erhaltenen Urkunden von Bischöfen an den Abt und das Kloster Einsiedeln 3. Mai 1380 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.MA.5 Papst Innozenz IV. beauftragt den Propst von St. Stephan in Konstanz dafür zu sorgen, dass dem Subdiakon Burcardus von Abt und Konvent von Einsiedeln eine geistliche Pfründe verliehen wird 3. Dez 1246 Dossier: Akte
KAE, A.MA.6 Papst Innozenz IV. erlaubt Abt Anselm von Schwanden zu Einsiedeln den Gebrauch des Siegelringes und der Mitra auf Lebenszeit 16. Feb 1251 Dossier: Akte
KAE, A.MA.7 Papst Innozenz IV. beauftragt den Abt von Einsiedeln, das Kloster Rheinau mit der Abtei St. Gallen zu vereinigen 30. Mai 1250 Dossier: Akte
1 bis 7 von 7 Einträge