Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
A :: Einsiedeln (Bestandsgruppe)  >
Spiritualia (Bestand)  >
4 :: Privilegien im Besonderen (Klasse)  >
Liste

KAE, A.DA :: Erlaubnis für den Abt zur Verleihung von Ablässen (Privilegia concedendi indulgentias abbati data) (Serie)

Identifikation
SignaturKAE, A.DA
TitelErlaubnis für den Abt zur Verleihung von Ablässen (Privilegia concedendi indulgentias abbati data)
Entstehungszeitraum1772 – 1870
VerzeichnungsstufeSerie
Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Findmittel

Summarium: A 2, S. 91 (KAE, B.16/3)

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-03-30 16:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2024-01-05 13:50:46 / P. Gregor  
2024-01-05 13:49:59 / P. Gregor
2023-08-31 10:35:25 / P. Gregor
2023-08-31 10:34:51 / P. Gregor
2023-08-31 10:34:10 / P. Gregor
2023-01-20 14:13:38 / P. Gregor
2006-05-22 16:36:44 / P. Gregor
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/26804

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, A.DA.1 Clemens XIV. gewährt Abt Nikolaus Imfeld für seine Amtszeit die Vollmacht, dass er an Festtagen, an denen der Gebrauch der Pontifikalien durch die päpstliche Autorität erlaubt ist, sooft er in der Klosterkirche von Einsiedeln eine Messe oder eine andere liturgische Feier in Pontifikalien feiert, den anwesenden Gläubigen 30 Tage Ablass gewähren kann 14. Feb 1772 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.2 Beschluss aus der Audienz von Papst Clemens XIV. 1. Bittschrift von Abt Marian Müller für die Gewährung von Ablässen von hundert Tagen für die ganze Lebenszeit des Abtes bei der Feier von Festtagen, die in seinen Kirchen in Pontifikalien begangen werden. 2. In der Antwort gewährt der Papst vollkommene Ablässe für die einzelnen Feste der heiligsten Dreifaltigkeit, Jesu Christi, der Jungfrau Maria, Johannes des Täufers, Petrus und Paulus und der übrigen Apostel für diejenigen, die die Beichte und Kommunion empfangen haben. 12. Jan 1774 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.3 Beschluss aus der Audienz von Papst Pius VI. : I. Bittschrift von Abt Beat Küttel für die Erlaubnis Ablässe gewähren zu dürfen: 1. hundert Tage Ablass an Festen im Jahr, die mit Pontifikalien gefeiert werden oder an Messen oder Prozessionen in und ausserhalb der Klosterkirche von Einsiedeln; 2. vollkommene Ablässe an der Hochfesten des Herren Jesus Christus, der seligsten Jungfrau Maria und der wichtigsten Heiligen des Ordens und der Patrone des Ortes und auch an der Engelweihe für alle, die für das Wohlbefinden des Papstes und den Triumph der Kirche beten. II. Der Papst gewährt gemäss der Petition: 1. vollkommene Ablässe allen Christgläubigen, die in wahrhafter Reue und nach Empfang der Beichte und Kommunion, die Klosterkirche von Einsiedeln an den Hochfesten des Herren Jesus Christus, der sieben wichtigsten Feste Mariens und an den übrigen Festen der wichtigsten Heiligen des Benediktinerordens und der Patrone des Ortes sowie an der Engelweihe besuchen und für die Einheit der Christen, die Beseitigung der Häretiker und den Triumph der Kirche beten; 2. hundert Tage Ablass für alle Gläubigen sooft sie nach der Tat von guten Werken mit zerknirschtem Herzen in der Kirche weilen. Auf sieben Jahre 27. Jun 1785 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.4 Derselbe Beschluss auf weitere sieben Jahre (vgl. KAE, A.DA.3) 27. Jan 1792 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.5 Erlaubnis aus der päpstlichen Audienz für Abt Beat Küttel und seine Nachfolger, sowohl vollkommene als auch hunderttägige Ablässe zu gewähren 15. Jun 1801 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.6 Vidimierte Kopie der vorangegangenen Erlaubnis (KAE, A.DA.5) vom päpstlichen Notar P. Antonio Fornaro 1808 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.7 Brief von Joseph Antonius Sala, in welchem der obige Beschluss (KAE, A.DA.5) Abt Beat Küttel mitgeteilt wird und auch andere Begünstigungen für den Abt genannt werden: Ablässe auf sieben Altären, Erlaubnis zum Lesen verbotener Bücher und zur Lossprechung von Häretikern etc. 20. Jun 1801 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.8 Schreiben von P. Johann Nepomuk Weber über Gewährung von Ablässen durch Papst Pius VII. (KAE, A.DA.5) - mit handschriftlichem Schreiben von Abt Konrad Tanner 15. Jun 1801 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.9 Erlaubnis von Papst Leo XII. für Abt Konrad Tanner, dem Volk des Kantons Schwyz den päpstlichen Segen zu spenden 7. Mai 1824 Einzelstück: Urkunde öffentlich
KAE, A.DA.10 Deutsche Übersetzung vom Breve KAE, A.DA.9 1824 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.11 Nebenakten zum Breve KAE, A.DA.9 18. Apr 1824 – 11. Sep 1824 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.12 Erlaubnis zur Spendung des päpstlichen Segens mit vollkommenem Ablass am Osterfest für Abt Cölestin Müller 28. Jun 1825 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.13 Übersetzung von Breve KAE, A.DA.12 ins Deutsche 6. Okt 1825 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.14 Erlaubnis für Abt Cölestin Müller, dass der vollkommene Ablass in der Todesstunde auch von anderen Priestern gespendet werden kann 28. Jun 1825 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.15 Übertragung der Gewährung des päpstlichen Segens für den Ostersonntag (vgl. KAE, A.DA.12) auf den Pfingstsonntag 6. Okt 1829 Dossier öffentlich
KAE, A.DA.16 Breve Papst Gregor XVI., durch das Abt Cölestin Müller und seinen Nachfolgern gewährt wird, zweimal im Jahr, nämlich an Pfingsten und an Mariä Himmelfahrt, dem christlichen Volk den päpstlichen Segen zu spenden. 28. Jun 1842 Einzelstück: Urkunde öffentlich
KAE, A.DA.17 Brief des vatikanischen Staatssekretariats an den Apostolischen Nuntius Girolamo D'Andrea mit der Mitteilung der Gnade durch Papst Gregor XVI. an Abt Cölestin Müller, an Mariä Himmelfahrt den päpstlichen Segen spenden zu können 26. Aug 1842 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.18 Übersetzung der Mitteilung KAE, A.DA.17 aus dem Italienischen 26. Aug 1842 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.19 Notiz von Abt Cölestin Müller über das päpstliche Breve (KAE, A.DA.17) 28. Jun 1842 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.19a Über den päpstlichen Segen und den damit verbundenen vollkommenen Ablass 30. Mär 1866 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.20 Erlaubnis, den Apostolischen Segen für das Fest Mariä Himmelfahrt (vgl. KAE, A.DA.16) an anderen Festen zu spenden 12. Okt 1845 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.21 Schreiben von Dr. Harter betreffend der Erlaubnis KAE, A.DA.20 15. Okt 1845 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.22 Indult für einen täglich privilegierten Altar für die Verstorbenen und für die Übertragung des Apostolischen Segens für Mariä Himmelfahrt 13. Feb 1837 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.DA.23 Sammlung der Ablässe, zusammengetragen von P. Thietland Brunner 1867 Einzelstück: Buch öffentlich
KAE, A.DA.24 Abt Heinrich Schmid erhält von Papst Pius IX. die Erlaubnis, am Sonntag nach seiner Rückkehr vom Konzil zu Rom dem Volk in seiner Stiftskirche den päpstlichen Segen zu erteilen 18. Jul 1870 Einzelstück: Akte öffentlich
1 bis 25 von 26 Einträge