Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
F :: St. Gerold (Bestandsgruppe)  >
Liste

Temporalia (Bestandsgruppe)

Identifikation
TitelTemporalia
Entstehungszeitraum1322 – 1992
VerzeichnungsstufeBestandsgruppe
Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Verzeichnungskontrolle
Erstellt2009-10-13 00:00:00 / Gerold Ritter
Aktualisiert2009-10-13 16:20:21 / Gerold Ritter  
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/26637

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, F.AB Grundriss und Marchung der Herrschaft St. Gerold. 1666 – 1906 Bestand öffentlich
KAE, F.BB Hofrodel und Gerechtigkeiten der Propstei St. Gerold, samt Gebot und Verbot daselbst. 1337 – 1775 Bestand öffentlich
KAE, F.CB Kaufbrief des Klosters Einsiedeln der Berge Valetschina und Gassnerberg mit Jurisdiction und Zugrecht der Herrschaft Blumenegg 1591 – 1911 Bestand öffentlich
KAE, F.CB-01 Akten über den Kauf der Herrschaft Blumenegg. 1837 – 1843 Bestand öffentlich
KAE, F.DB Verkauf der forstlichen hoch- und niedergerichtsherrlichen Obrigkeit mit der Waldung in der Alp Frutz an die Propstei St. Gerold 1657 – 1669 Bestand öffentlich
KAE, F.EB Merum imperium oder der Blutbann zu St. Gerold kommt an Einsiedeln, und was bei dieser kaiserlichen Belehnung zu beobachten sei 1693 – 1748 Bestand öffentlich
KAE, F.FB Kaiserlicher Lehensbrief über das merum imperium oder den Blutbann zu St. Gerold. 1718 – 1777 Bestand öffentlich
KAE, F.GB Aufrichtung und Erneuerung signorum meri imperii (das ist des Galgens und Prangers) zu St. Gerold. 1721 – 1909 Bestand öffentlich
KAE, F.HB Huldigung zu St. Gerold. 1614 – 1775 Bestand vacat | öffentlich
KAE, F.IB Appellation derer von St. Gerold nach Einsiedeln. 1701 – 1729 Bestand öffentlich
KAE, F.KB Der Ammann zu St. Gerold, früher Keller genannt, seine Bestallung. 1600 – 1788 Bestand öffentlich
KAE, F.LB Eid und Bestallung der Gerichtsgeschworenen, des Weibels und des Schreibers. 1620 – 1800 Bestand öffentlich
KAE, F.MB Wildbann, Jagdbarkeit und Fischenzen zu St. Gerold. 1560 – 1910 Bestand öffentlich
KAE, F.NB Vogelrecht in den Alpen zu St. Gerold. 1654 – 1800 Bestand öffentlich
KAE, F.OB Umgeld, Wirte-, Bäcker- und Tanzordnung zu St. Gerold. 1729 – 1779 Bestand vacat | öffentlich
KAE, F.PB Beschwerde der Untertanen zu St. Gerold, um das gesuchte Recht, Gemeinden versammeln zu dürfen. 1653 – 1658 Bestand vacat | öffentlich
KAE, F.QB Munizipalrecht zu St. Gerold in Erbschaften, Testamenten, Vermächtnisse, samt einigen daher entstandenen Rechtshändeln. 1609 – 1808 Bestand öffentlich
KAE, F.RB Kaiserliche Befreiung von den Landgerichten, Auskauf von St. Gerold vom Landgericht zu Rankweil und der Reichskreissteuer 1719 – 1789 Bestand öffentlich
KAE, F.SB Eingriffe des Rankweiler Landgerichts in Rechtsamen zu St. Gerold, Ersuchen um Schirm bei der österreichischen Regierung 1581 – 1748 Bestand öffentlich
KAE, F.TB Mineralien zu St. Gerold überhaupt, in specie aber auch das Salpetergraben. 1664 Bestand öffentlich
KAE, F.VB Der Zoll zu Feldkirch und dessen Befreiung, wie auch der Zoll in der Herrschaft Vaduz. 1614 – 1739 Bestand öffentlich
KAE, F.WB Zollbefreiung für Warenverkehr von St. Gerold nach Einsiedeln und umgekehrt durch Sargans und Wesen 1384 – 1691 Bestand öffentlich
KAE, F.XB Salztaxe zu Hall für St. Gerold und die dahin oder nach Innsbruck von St. Gerold abzuführende Lieferung des Schmalzes. 1658 – 1754 Bestand öffentlich
KAE, F.YB Leibeigenschaft und Fall zu St. Gerold. 1355 – 1709 Bestand öffentlich
KAE, F.ZB Tausch und Auskauf von der Leibeigenschaft der im Montafon gesessenen Gotteshausleute von St. Gerold 1367 – 1649 Bestand öffentlich
1 bis 25 von 76 Einträge