Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
Liste

N :: Stäfa (Bestandsgruppe)

Identifikation
SignaturN
TitelStäfa
Entstehungszeitraum1266 – 1960
VerzeichnungsstufeBestandsgruppe
Umfang5.6 lfm
Umfang (Beschreibung)

In den 5.6 Lfm sind ferner enthalten: Urkunden: 2.36 Lfm.

Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Findmittel

Siehe handschriftliche Verlustliste unter KAE, A.16/8. In den Einträgen der in diesen Listen aufgeführten Individualstücke ist wiederum auf die Verlustliste zurückverwiesen.

Publikationen

Salzgeber, Joachim, Auf den Spuren Zürichs im Klosterarchiv Einsiedeln, in: Peter Niederhäuser und Andreas Meyerhans (Hgg.), Äbte, Amtsleute, Archivare. Zürich und das Kloster Einsiedeln, Zürich 2009 (Mitteilungen der Antiquarischen Gesellschaft Zürich, Band 76), S. 203-214, S. 208f.

Verzeichnungskontrolle
Erstellt0000-00-00 00:00:00 /
Aktualisiert2012-03-09 16:12:27 / Andreas Kraenzle  

2011-10-05 15:30:55 / andreas meyerhans
2011-06-16 16:43:24 / Andreas Kraenzle
2010-12-10 10:38:47 / Bettina Mosca
2010-04-30 15:18:01 / Andreas Kraenzle
2010-02-17 10:39:24 / Monika Rhyner
0000-00-00 00:00:00 /
Permalinkhttps://archiv.kloster-einsiedeln.ch/objects/26614

Inhalt

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, N.A Die Pfarrei, Kollatur und Kirche zu Stäfa kommt an das Gotteshaus Einsiedeln, wird inkorporiert. 1362 – 1942 Bestand öffentlich
KAE, N.B Der Chor und Kirchengebäude zu Stäfa. 1687 – 1727 Bestand öffentlich
KAE, N.C Einkünfte der Pfarrpfründe zu Stäfa, deren Pfrundzins und zehntbare Güter. 1476 – 1940 Bestand öffentlich
KAE, N.D Des Prädikanten zu Stäfa Bestallung und Revers. 1378 – 1848 Bestand öffentlich
KAE, N.E Des Prädikanten zu Stäfa Pfrundhaus, Trotten und Keller, deren Unterhalt ihm obliegt. 1563 – 1804 Bestand öffentlich
KAE, N.F Die Kirche, der Pfarrer und die Pfründe zu Hombrechtikon. 1602 – 1735 Bestand öffentlich
KAE, N.G Die St. Johannes-Pfründe zu Stäfa. 1321 – 1750 Bestand öffentlich
KAE, N.H Huldigung zu Stäfa. 1527 – 1955 Bestand öffentlich
KAE, N.I Gericht und Gerichtsbarkeit zu Stäfa. 1500 – 1744 Bestand öffentlich
KAE, N.K Hofrodel zu Stäfa und dessen Bereinigungsakten. 1534 – 1771 Bestand öffentlich
KAE, N.L Bestallung und Revers des Ammanns zu Stäfa. 1530 – 1850 Bestand öffentlich
KAE, N.M Uerikon, samt Zins, Zehnten und Gerichtsbarkeit kommt an das Gotteshaus. 1266 – 1366 Bestand öffentlich
KAE, N.N Eigene Leute und Fälle zu Stäfa und der abgezwungene Aufkauf des Falles. 1494 – 1633 Bestand öffentlich
KAE, N.O Bestallung und Reversbrief eines Ammanns zu Kempten. 1622 – 1747 Bestand öffentlich
KAE, N.P Die Vogtei und das Gericht zu Kempten. 1371 – 1600 Bestand öffentlich
KAE, N.Q Eigene Leute und Fälle, Fasnachtshühner zu Kempten und im Grüninger Amt. 1472 – 1775 Bestand öffentlich
KAE, N.R Des Kehlhofes zu Kempten Zins und Belehnung. 1500 – 1657 Bestand öffentlich
KAE, N.S Das Lehen des obern Kehlhofes und der dazu gehörige Hof Gebreiten zu Stäfa. 1384 – 1783 Bestand öffentlich
KAE, N.T Das Lehen des unteren Kehlhofes zu Stäfa. 1559 – 1782 Bestand öffentlich
KAE, N.V Das Lehen und der Zehnten zu Lehenrütti und des Rüttihofes, der zur St. Johannes-Pfrund gehört. 1556 – 1700 Bestand öffentlich
KAE, N.W Lehen des Wellikofer Hofes zu Stäfa. 1596 – 1782 Bestand öffentlich
KAE, N.X Lehen zu Wernetshusen. 1519 – 1633 Bestand öffentlich
KAE, N.Y Lehen des Oetwiler Hofes. 1517 – 1782 Bestand öffentlich
KAE, N.Z Lehen zu Egg, samt dem Zehnten auf dem Gut Äsch. 1289 – 1646 Bestand öffentlich
KAE, N.AA Lehen und den Hof Redlikon. 1575 – 1774 Bestand öffentlich
1 bis 25 von 55 Einträge