Archivkatalog - Liste

Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
A :: Einsiedeln (Bestandsgruppe)  >
Spiritualia (Bestand)  >
18 :: Verbindung unseres Klosters mit dem Frauenkloster in der Au; Akten dieses Klosters (Klasse)  >
KAE, A.CG :: Statuten und Anweisungen für das Kloster Au (Serie)  >

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, A.CG.1 Statuten für die Schwestern in der Au von Abt Augustin Hofmann 1617 und Abt Plazidus Reimann 1644 1617 – 1644 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.2 Tagordnung für die Schwestern in der Au 1674 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.3 Gottesdienstordnung der Schwestern, figural und choral, von Mutter Ursula Steinauer 1670 – 1680 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.4 Mandat von Abt Augustin Reding betreffend Einführung der Klausur 5. Jan 1684 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.5 Bedingnisse, welche Fürst Maurus von Roll der Mutter M. Ursula Setinauerin zuschickte, und unter welchen er den Schwestern in der Auw den weissen Schleyer zu tragen erlauben wollte 21. Jan 1703 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.6 Revers-Brief dasiger Schwestern wegen dem schwarzen Weihel (denn zuvor mussten sie einen weissen Schleier tragen) welchen zu tragen Abt Maurus ihnen begünstiget hat unter besonderen Bedingungen 22. Okt 1703 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.7 Vidimus, woraus zu sehen, wie Abt Thomas durch zwei einsidelische, von ihm in das Kloster Auw deputierte Herrn Capitulares, damit der 6te Artikel in dem obigen Reversbrief recht beobachtet werde, dasigen Schwestern befehl, dass in Zukunft alle Novizen daselbst vor den hl. Profession den sich obgedachte Punkten zu halten, öffentlich in dem Capitel, und nicht in der Fr. Mutter Zimmer schwören sollen. Und dieses geschahe auch dazumal vor samtlichen Capitel und in Gegenwart obgemeldeter Herren Deputierten, von damaliger Novizin Anna Maria Zinggin 22. Okt 1703 – 15. Apr 1730 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.8 Schriftliche Abbitte der Mutter M. Walpurga ab Yberg gegen unser Gottshaus, weil die sich wider den 3ten Artikel obigen Reversbriefes verfehlet; indem sie, ohne einsiedelische Präsidenten, die Schwestern capitulariter versammelt und eine jede derselben ihre Stimme wegen einer Persohn, die in ihrem Kloster aufgenommen zu werden verlangte, heimlich hatte geben lassen. 24. Apr 1764 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.9a Visitationsrezesse für das Kloster in der Au 1680 – 1730 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.9b Rezess der von Abt Cölestin Müller im Kloster in der Au vorgenommenen Visitation 24. Sep 1827 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.10 Rezess der von Abt Cölestin Müller im Kloster in der Au vorgenommenen Visitation 28. Mai 1839 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.11 Jubiläumsankündigungen, Fastenmandate und andere kirchl. Verordnungen 1829 – 1858 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.12 Das Werk der ewigen Anbetung des allerhl. Altarssakramentes, ein Trost und Heil bringendes Vorhaben zunächst den wohlehrw. Frauen des Klosters Fahr zur Beherzigung vorgelegt von P. Claudius Perrot im Jahr 1843, sodann auch den ehrw. Schwestern in der Au, wo es besser Eingang fand. 1843 – 1857 Einzelstück: Buch öffentlich
KAE, A.CG.13 Gedanken und Begebnisse in bezug auf die Einführung der ewigen Anbetung in Frauenklöstern, wo sie bisher noch nicht bestanden, geschrieben von P. Claudius Perrot im Jahre 1843 und 1845, I. Band 1843 – 1845 Einzelstück: Buch öffentlich
KAE, A.CG.14 Begebnisse in bezug auf die Einführung der ewigen Anbetung, geschrieben anno 1845-1847, II. und III. Band 1845 – 1855 Dossier: 2 Bücher öffentlich
KAE, A.CG.15 Schrift zur Einführung der ewigen Anbetung der ewigen Anbetung bei den wohlehrw. Schwestern in der Au im Januar 1846 1. Jan 1846 Einzelstück öffentlich
KAE, A.CG.16 Geschichte der ewigen Anbetung des Jungfrauenklosters zu Einsiedeln in der Au, von P. Claudius Perrot, p.t. Beichtvater daselbst, anno 1849 1849 Einzelstück: Buch öffentlich
KAE, A.CG.17 Das geistliche Bienlein der ewigen Anbetung, Lesebuch für die ewige Anbeterin und zunächst für die Schwestern zu Einsiedeln in der Au, angefangen im Jänner 1854 von P. Claudius Perrot 1854 Einzelstück vacat | öffentlich
KAE, A.CG.18 Breve von Papst Pius IX., durch welches er für Nonnen der Schweizerischen Benediktinerkongregation das Fest der hl. Scholastika zum Duplex-Fest 1. Klasse erhebt 30. Mär 1854 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.19 Geistliches Morgenbrot zur Labung der Seele, von P. Claudius Perrot 1840 – 1860 Dossier vacat | öffentlich
KAE, A.CG.20 Ausweis über die Schwestern der ewigen Anbetung in der Au - verfasst von P. Claudius Perrot, vieljährigen Beichtiger daselbst, auf Verlangen des hochwürdigsten Bischofs von Brünne 1840 – 1850 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.21 Statuten der Schwestern der ewigen Anbetung in der Au, von Sr. hochw. Gnaden Abt Heinrich IV., d.d. 25. Juni 1858, und von hochdemselben promulgiert im löbl. Frauenkloster in der Au 17. Jul 1858 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.22 Ordnung bei einer Visitation des Kloster Au Dez 1846 Dossier öffentlich
KAE, A.CG.23 Visitationsrezess für das Kloster Au 31. Dez 1846 Einzelstück: Akte öffentlich
KAE, A.CG.24 Beschwerdebrief der Schwestern aus der Au über die Frau Mutter an Abt Heinrich Schmid 8. Nov 1850 Einzelstück: Akte öffentlich
1 bis 25 von 49 Einträge