Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
W :: Neuheim, Menzingen, Aegeri (Bestandsgruppe)  >
KAE, W.A :: Älteste Akten wegen Menzingen, Ägeri, Neuheim und am Berg, als Recht von Österreich gegen Ägeri (Bestand)  >
Liste

KAE, W.A.15 :: Spruchbrief im Streit zwischen Einsiedeln und Zug betreffend Hof zu Neuheim (Einzelstück)

Identifikation
SignaturKAE, W.A.15
TitelSpruchbrief im Streit zwischen Einsiedeln und Zug betreffend Hof zu Neuheim
Entstehungszeitraum
13. Feb 1427
VerzeichnungsstufeEinzelstück
ObjekttypUrkunde
Bilder
Inhalt und innere Ordnung
Form und Inhalt

"1427. Februar 13. am Donstag vor St. Valentin. Ein schiedsspruch der gebetenen schiedsrichter Heinrich Meis, alt burgermeister zu Zürich. Jakob Glenter, burgermeister zu Zürich, Ital Reding, Landammann zu Schwyz. Johann Seiler und Rudolf Schell, beide burger zuo Zug, betr. einen stoss und Misshelli zwischen abt Burkart zuo Weissenbuorg. Krenkingen von Einsiedeln und den gotteshausleuten zuo Neuheim einerseits und stadt und amt zuo Zug anderseits wegen richterlichen rechten im hofe Neuheim..[...]."

Datierung in Morel ist falsch.

Enthält: Urkunde: Urkundenarchiv Akte (Abschrift): Aktenarchiv

Akteurinnen/AkteureBurkhard von Krenkingen-Weissenburg (–1438)
SchlagwörterPrivaturkunde
Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
SprachenDeutsch
Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Beschreibstoff: Pergament

BxH: 53x62

Anzahl Siegel: 5;

Findmittel

Summarium: W 1, S. 14 (KAE, B.16/67)

Sachverwandte Unterlagen
StandortUrkundenarchiv
Standort (Detail)

Abschrift im Aktenarchiv.

Kopien/Reproduktionen

Digitalisiert

Digitalisiert durch Monasterium; Februar 2008 im Staatsarchiv Schwyz.

Publikationen

Morel, Regesten, Nr. 696
Zuger UB I, 690

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2007-12-14 10:38:03 / Julia Leisinger
Aktualisiert2022-02-16 21:15:02 / Patricia Wilms  
Permalink