Katalog  >
KAE :: Klosterarchiv Einsiedeln (Archiv)  >
A11 (Archiv)  >
A :: Einsiedeln (Bestandsgruppe)  >
Temporalia (Bestand)  >
22 :: Rechte und Freiheiten des Gotteshauses Einsiedeln überhaupt, an unterschiedlichen Orten (Klasse)  >
KAE, A.AI :: Kaiserliche Vergabungen (Serie)  >
Liste

KAE, A.AI.11 :: König Otto III schenkt der bischöflichen Kirche St. Peter in Worms unter Bischof Hildibald die Besitzung Scaleia (Schliengen?) im Gau Breisgau, in der Grafschaft des Grafen Birchtilo, mit dem Vorbehalte, dass der Propst mit Zustimmung des Bischofs und der Brüder frei über diese Besitzung verfügen kann. (Dossier)

Identifikation
SignaturKAE, A.AI.11
TitelKönig Otto III schenkt der bischöflichen Kirche St. Peter in Worms unter Bischof Hildibald die Besitzung Scaleia (Schliengen?) im Gau Breisgau, in der Grafschaft des Grafen Birchtilo, mit dem Vorbehalte, dass der Propst mit Zustimmung des Bischofs und der Brüder frei über diese Besitzung verfügen kann.
Entstehungszeitraum
18. Jun 0990
VerzeichnungsstufeDossier
ObjekttypUrkunde
Bilder
Inhalt und innere Ordnung
Form und Inhalt

Enthält:

  • Königsurkunde, "Diploma Ottonis III. regis, datum 14. kalend. Julij. Anno 990. Francofurti"Urkundenarchiv
  • Abschrift: Aktenarchiv
SchlagwörterKönigsurkunde
Zugangs- und Benutzungsbestimmungen
Zugangsbestimmungen / Sperrfristöffentlich
Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Beschreibstoff: Pergament

BxH: 68x56

Anzahl Siegel: 1;

Findmittel

Summarium: A 10, S. 53 (KAE, B.16/11)

Sachverwandte Unterlagen
StandortUrkundenarchiv
Kopien/Reproduktionen

Digitalisiert

Digitalisiert durch Monasterium; Februar 2008 im Staatsarchiv Schwyz.

Publikationen

Morel, Regesten, Nr. 18.
Regesta Imperii, RI II 3 n.1022 (Datierung: 18.06.990).

Verzeichnungskontrolle
Erstellt2006-05-18 09:41:00 / Walter Bersorger
Aktualisiert2023-06-19 13:40:56 / P. Gregor  
Permalink