Liste

Schlagwort: Papsturkunde

Papsturkunde erscheint in

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, A.A.1 Heinrich von Brandis, Bischof von Konstanz, vidimiert eine Bulle von Papst Leo VIII. aus dem Jahre 964, worin dieser den Bericht von Bischof Konrad von Konstanz bestätigt, wonach die Einsiedler (Marien)kapelle im Jahre 948 von Engeln geweiht worden sei. 25. Dez 1382 Dossier digitalisiert
KAE, A.AE.6 Papst Julius II. befiehlt dem Bischof von Konstanz, nach dem Tod des Johannes Horger die Pfründe der St. Johanneskapelle (im Kreuzgang in Einsiedeln) an Johannes Fabri, Pfarrer in der Diözese Chur, zu verleihen 28. Nov 1508 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.B.1 Papst Eugen IV. erlaubt Abt Burkhard von Weissenburg zu Einsiedeln und seinen Nachfolgern, den Pilgern in der Marienkapelle in Einsiedeln die Sakramente der Busse und der Eucharistie zu spenden. Vorbehalten werden die Rechte des Bischofs und des Pfarrers. 11. Mär 1433 Einzelstück: 1 Urkunde digitalisiert
KAE, A.BG.10 Privileg von Papst Benedikt XIV. für einen vom Ordinarius zu bestimmenden Altar, wo wie A.BG.5 für das Heil von Verstorbenen gefeiert werden kann 3. Mär 1751 – 15. Sep 1808 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.3c Breve von Papst Innozenz XI. zugunsten der Verlängerung der vorgenannten Ablässe für das Kloster in der Au 15. Okt 1678 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.3d Breve von Papst Innozenz XI. mit Gewährung des vollkommenen Ablasses am Kirchweihetag 15. Okt 1678 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.4a Dekret von Papst Benedikt XIII. betreffend die privilegierten Altäre der Franziskaner 14. Dez 1725 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.4d Breve von Papst Klemens XII. womit er für den Festtag der Unschuldigen Kinder im Frauenkloster in der Au einen vollkommenen Ablass gewährt 22. Jun 1736 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.5a Breve von Papst Klemens XII. womit er den Hauptaltar der Klosterkirche in der Au für die ganz Oktav von Allerseelen und für jeden Montag privilegiert, wenn dort ein Priester für das Seelenheil der Schwestern, ihrer Verwandten und Wohltäter die hl. Messe für die Verstorbenen feiert 22. Jun 1736 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.5b Papst Klemens XII. gewährt allen Bussfertigen, die in die Klosterkirche in der Au kommen und den Namen Jesu fromm anrufen, einen vollkommenen Ablass 14. Nov 1736 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.6a Breve von Papst Benedikt XIV. womit er den erwähnten [A.BG.4d] Ablass bestätigt 21. Mär 1743 Einzelstück: Akte
KAE, A.BG.7 Das Privileg von A.BG.5a wird von Papst Benedikt XIV. um sieben Jahre verlängert 1. Apr 1743 Einzelstück: Akte
KAE, A.C.3 Papst Nikolaus V. bestätigt die Bulle von Papst Eugen IV vom 11.3.1432 (KAE, A.B.1), worin die von Papst Leo VIII. (963-965) erteilte Vollmacht, den Pilgern das Busssakrament zu spenden, erneuert wurde. 25. Apr 1452 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.C.4 Heinrich von Hewen, Bischof von Konstanz, vidimiert die Bulle Papst Nikolaus V. von 1451 (KAE, A.C.1), worin den Besuchern der Gnadenkapelle an den Festen Mariae Verkündigung und Mariae Geburt ein Ablass gewährt wird 15. Nov 1452 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.C.5 Heinrich von Hewen, Bischof von Konstanz, vidimiert die Bulle Papst Nikolaus V. von 1452 (KAE, A.C.3), worin dieser die von Papst Leo VIII erteilte von von Papst Eugen IV bestätigte Vollmacht, den Pilgern das Busssakrament zu spenden, erneuert und verlängert. 15. Nov 1452 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.CI.37 Ernennungsurkunde von Papst Johannes Paul II. für Abt Martin Werlen 21. Nov 2001 Einzelstück: Urkunde
KAE, A.D.1 Papst Pius II. bestätigt die von Papst Eugen IV. und von Papst Nikolaus V. bestätigte Bulle von Papst Leo VIII., worin dieser Ablässe gewährte und die Vollmacht erteilte, den Pilgern das Busssakrament zu spenden. 1. Feb 1464 Dossier: Urkunde digitalisiert
KAE, A.D.3 Papst Pius II. bestätigt die von Papst Leo VIII. gewährten und den Päpsten Eugen IV. und Nikolaus V. bestätigten Ablässe sowie die Vollmacht, den Pilgern das Busssakrament zu spenden, zusätzlich wird die Vollmacht erteilt, während der Engelweihe den Beichtenden auch für die Fälle, die dem Apostolischen Stuhl vorbehalten sind, die Absolution zu erteilen. 10. Apr 1464 Dossier digitalisiert
KAE, A.E.1 Papst Julius II. bestätigt auf Bitte der Gesandten von zwölf eidgenössischen Ständen die Privilegien von Papst Leo VIII., Papst Nikolaus V. und Papst Pius II. (Regest nach Morel) 2. Jan 1513 Dossier digitalisiert
KAE, A.GA.4 Papst Leo XIII. bevollmächtigt die Volksmissionare zur Absolution von Exkommunikationen, Interdikten und anderen kirchlichen Strafen, zur Erteilung einers vollkommenen Ablasses und des päpstlichen Segens sowie zur Errichtung eines Missionskreuzes und der Gewährung eines 100-tägigen Ablass für jeden, der vor dem Missionskreuz betet. Auf sieben Jahre. 13. Apr 1886 – 19. Apr 1886 Dossier
KAE, A.GC.1 Bestätigung des Privilegs, nur Adelige aufnehmen zu müssen durch Papst Pius II. 2. Jun 1463 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.H.1 Bestätigung der Freiheiten des Klosters Einsiedeln durch Papst Nikolaus IV. 23. Aug 1290 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
KAE, A.H.2 Schutzbekundung Kloster Einsiedeln durch Papst Urban VI. 10. Okt 1386 Einzelstück: 1 Urkunde digitalisiert
KAE, A.H.3 Bestätigung Privilegien und Freiheiten durch Papst Urban VI. 16. Okt 1386 Einzelstück: 1 Urkunde digitalisiert
KAE, A.H.4 Bonifatius IX. bestätigt dem Kloster Einsiedeln alle Privilegien, Rechte und Freiheiten 11. Apr 1401 Einzelstück: Urkunde digitalisiert
1 bis 25 von 147 Einträge