Akteur:in: Sandrart, Jacobus

Sandrart, Jacobus

Sandrart, Jacob

31. Mai 1630 – 15. Aug 1708

Jacob von Sandrart (* 31. Mai 1630 in Frankfurt am Main; † 15. August 1708 in Nürnberg) war Kupferstecher, Kunsthändler und Verleger in Nürnberg. Im Alter von zehn Jahren erhielt er seine Ausbildung bei seinem Onkel Joachim von Sandrart, der sich zu dieser Zeit in Amsterdam aufhielt. Anschließend ging er für vier Jahre nach Danzig, ab 1644 machte er eine eineinhalbjährige Reise über Thorn, Breslau und Wien nach Regensburg. Seit dem 10. Juni 1654 war er mit Regina Christina Eimmart aus Regensburg, Tochter des bekannten Kupferstechers und Mathematikers Georg Christoph Eimmart d.Ä., verheiratet. Ab 1656 lebte er dauerhaft in Nürnberg. 1662 gründete er dort die Maler-Akademie, zu deren erstem Direktor er ernannt wurde und die heute noch als Akademie der Bildenden Künste Nürnberg besteht.

Sandrart, Jacobus erscheint in

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, GSA/99.2 Die menschlichen Schrecken. 1650 – 1708 Einzelstück: 1 Bild öffentlich
1 bis 1 von 1 Einträge