Akteur:in: Faller, Adolf

Faller, Adolf

14. Mär 1913 – 16. Aug 1989

Adolf Faller (* 14. März 1913 in Basel; † 16. August 1989 in Freiburg im Üechtland; katholisch, heimatberechtigt in Basel) war ein Schweizer Arzt, Anatom, Medizinhistoriker und Hochschullehrer. Adolf Faller, Sohn des Kaufmanns Hermann Faller, begann nach dem Besuch des Gymnasiums in Einsiedeln 1933 ein Philosophie- und Biologiestudium an der Universität Löwen, anschliessend sattelte er in Freiburg, Berlin, München und Basel auf ein Medizinstudium um, das er 1940 mit dem Erwerb des Doktortitels in Basel abschloss. Seit seiner Studienzeit in Freiburg war er Mitglied der Studentenverbindung AV Fryburgia im Schweizerischen Studentenverein.[1]

In der Folge war er zunächst bis 1944 als Assistent tätig, ein Jahr später habilitierte er sich für Anatomie, Histologie und Embryologie. 1946 zum ausserordentlichen Professor ernannt, wirkte er schliesslich von 1949 bis 1978 als ordentlicher Professor und Direktor des Anatomischen Instituts an der Universität Freiburg.

Adolf Faller, der seit 1949 mit der Französin Marie-Jeanne geborene Ginsonie d’Arches verheiratet war, verstarb am 16. August 1989 im Alter von 76 Jahren in Freiburg.

Adolf Faller war 1932 Frater im Kloster Einsiedeln.

Faller, Adolf erscheint in

 
Signatur Titel Datum Verzeichnungsstufe Sonstiges
KAE, GSA/84.1 Einladung zur Weihnachtsfeier 1932 1932 Einzelstück: 1 Bild öffentlich
KAE, GSA/84.2 Josef Haas, Christnacht Op. 82 1932 Einzelstück: 1 Bild öffentlich
1 bis 2 von 2 Einträge